Internetauftritte für Handel, Handwerk und Dienstleistung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

  1. Die web-werkstatt-sagelsdorff erbringt Leistungen ausschlieβlich auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie werden, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, mit Vertragsabschluss Bestandteil desselben.
  2. Abweichungen von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.
  3. Die web-werkstatt-sagelsdorff schlieβt je nach zu erbringender Leistung einen Kauf-, Werk-, oder Dienstvertrag mit dem Kunden. Es gelten die einschlägigen gesetzlichen Regelungen. Soweit nicht anders vereinbart, darf die web-werkstatt-sagelsdorff die ihnen obliegenden Leistungen auch von fachkundigen Mitarbeitern oder Dritten erbringen lassen.
  4. Die web-werkstatt-sagelsdorff besitzt an allen Entwürfen die Urheberrechte. Erst nach vollständiger Entrichtung des vereinbarten Entgeltes gehen die Urheberrechte auf den Kunden über.
  5. Sämtliche Leistungen werden unter Eigentumsvorbehalt geliefert. Dieser erlischt erst mit der vollständigen Erbringung der Gegenleistung durch den Kunden.
  6.  

§ 2 Haftung

  1. Die web-werkstatt-sagelsdorff haftet nur für vorsätzliche und grob fahrlässige Handlungen. Eine weitergehende Haftung oder Garantieverpflichtung bedarf der Schriftform.
  2. Soweit sich die web-werkstatt-sagelsdorff eines Dritten zur Erbringung einer Leistung bedient, entstehen haftungsrechtliche Ansprüche nur zwischen dem Kunden und dem leistenden Dritten.
  3. Werden von der web-werkstatt-sagelsdorff erstellte Webseiten durch den Auftraggeber bzw. Dritte nachträglich verändert, entfällt jegliche Gewährleistung durch die web-werkstatt-sagelsdorff.
  4.  

§ 3 Mitwirkungspflicht und Haftung des Kunden

  1. Angebot und Leistungsbeschreibung sind vom Kunden auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu prüfen. Später auftretende Änderungswünsche können zu gesonderten Termin- und Preisvereinbarungen führen.
  2. Der Kunde verpflichtet sich, keine gesetzeswidrigen Inhalte zu veröffentlichen. Die Verantwortung für die Inhalte der Veröffentlichung trägt der Kunde allein. Der Kunde versichert, dass durch seinen gesamten Internetauftritt weder Rechte Dritter (Marken-, Namen-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verletzt werden noch gegen das geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland verstöβen wird.
  3. Der Kunde stellt die web-werkstatt-sagelsdorff von jeder Haftung für die Inhalte der Webseiten frei. Es besteht keine Prüfungspflicht bezüglich der Inhalte der Webseiten des Kunden durch die web-werkstatt-sagelsdorff.
  4. Der Kunde hat der web-werkstatt-sagelsdorff unverzüglich jede Änderung in der Person, des Namens oder der Bezeichnung des Vertragspartners, sowie ggf. das Ausscheiden oder die Aufnahme von Gesellschaftern anzuzeigen.
  5. Werden bei Übernahme der erstellten Webseiten etwaige Mängel (Abweichungen von der genehmigten Leistungsbeschreibung) festgestellt so sind diese innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Webseiten schriftlich zu melden. Die Webseiten gelten als abgenommen, wenn keine Meldung innerhalb der oben angegeben Frist erfolgt ist.
  6.  

§ 4 Zahlungsbedingungen

  1. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Preisänderungen nach Auftragsbestätigung sind ausgeschlossen.
  2. Die Zahlung erfolgt auf Rechnung, die am Beginn der Vertragszeit oder bei Preisänderungen von der web-werkstatt-sagelsdorff erstellt wird. Rechnungsbeträge sind sofort ohne Abzug zu zahlen.
  3. Alle Leistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der web-werkstatt-sagelsdorff.
  4. Die durch den Zahlungsverzug entstandenen Kosten bzw. ein etwaiger Schadensersatzanspruch werden vom Kunden getragen.
  5.  

§ 5 Internetdomains

  1. Soweit der Kunde die web-werkstatt-sagelsdorff mit der Eintragung in Internet-Suchprogramme und Internet-Branchenverzeichnisse beauftragt, gelten die relevanten Daten als nicht vertraulich und dürfen von der web-werkstatt-sagelsdorff im Internet frei veröffentlicht werden.
  2. Die erhobenen Bestandsdaten darf die web-werkstatt-sagelsdorff auch verarbeiten und zur Beratung ihrer Kunden und zur Werbung für eigene Zwecke sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Leistungen verwenden. Der Kunde kann der Nutzung seiner Daten widersprechen.
  3. Die web-werkstatt-sagelsdorff verpflichtet sich dem Kunden jederzeit Auskunft über seinen Datenbestand zu erteilen. Eine unbefugte Weitergabe der Daten ist der web-werkstatt-sagelsdorff untersagt.
  4. Die web-werkstatt-sagelsdorff weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen wie dem Internet nach derzeitigem Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Für die Sicherheit der vom Kunden ins Internet übermittelten Daten trägt der Kunde selbst Sorge.
  5.  

§ 6 Schlussabstimmungen

  1. Die Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Varel.
  3. Die web-werkstatt-sagelsdorff behält sich vor, auf der Webseite des erstellten bzw. überarbeiteten Internetauftritts einen auf das Internetangebot der web-werkstatt-sagelsdorff verweisenden Link einzufügen. Der Auftraggeber ist weiterhin damit einverstanden, dass der Auftragnehmer die gestalteten Webseiten als Referenz anführen kann.
  4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teile davon unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.
Menü schließen