HTML bedeutet HyperText Markup Language und ist eine Auszeichnungssprache für Websites. Die Website wird mit HTML beschrieben und dann von einem Webbrowser interpretiert und angezeigt. Das HTML-Dokument enthält den zu übertragenden Text, Bilder, Querverweise auf andere Dokumente (Hyperlinks) und Kommandos zu seiner Gestaltung (CSS).

Diese HTML-Dokumente befinden sich auf dem heimischen Computer (bzw. auf meinem Rechner). Dort werden auch Änderungen vorgenommen. Anschließend müssen die Dateien mit einem File-Transfer-Programm (FTP) zum Server des Providers geschickt werden.